Ein Finale wie im Bilderbuch

Ein Finale wie im Bilderbuch
Dienstag, 20 März 2018

Die beeindruckende Bergwelt des Kaunertaler Gletschers, jede Menge frischer Pulverschnee, das neueste Freeride-Equipment und ein starkes Rahmenprogramm: Das waren die passenden Zutaten für einen erfolgreichen letzten Tourstopp des Thule FreerideTestival 2018 presented by BMW xDrive am vergangenen Wochenende.

 


Entgegen der Prognosen zeigte sich die Sonne sowohl am Samstag, als auch am Sonntag erstaunlich oft am Himmel. Zusammen mit dem jeweils in der Nacht gefallenen Neuschnee boten sich den Teilnehmer damit perfekten Bedingungen für das große Finale des FreerideTestival. Kein Wunder also, dass viele Freerider bereits vor der Öffnung der Lifte das Testival-Gelände am Gletscherparkplatz auf 2.750 Metern Seehöhe stürmten. Dort informierten die mehr als 50 vertretenen Marken die Besucher ausführlich über ihre neuesten Produkte der kommenden Wintersaison und stellten diese zum kostenfreien Test zur Verfügung.

Damit verzeichnete der letzte Tourstopp auch einen neuen Ausstellerrekord: Nie zuvor waren so viele Hersteller vor Ort. Von Ski, Snowboards und Bindungen über Helme, Brillen, Rucksäcke und LVS-Equipment war eine enorme Produktvielfalt geboten. Am Stand von Thule wurden die Teilnehmer sogar höchstpersönlich von Freeride-Legende Martin „McFly“ Winkler beraten. Selbst zwei Hersteller von E-Mountainbikes machten sich auf den Weg ins Kaunertal und zeigten, dass man auch auf zwei Rädern jede Menge Spaß im Schnee haben kann.

Einmal mehr erwies sich das weitläufige Terrain des Kaunertaler Gletschers als das perfektes Freeride-Revier und ideales Testgelände. Neben unzähligen Variante direkt neben den Pisten war eines der vielen Highlights die legendäre Freeride-Variante „Nörderberg“. Über rund 1.100 Höhenmeter führt diese vom Einsteig am Nörderjoch bis hinab zum Fernergrieß oberhalb des Gepatsch-Stausees. Zum Startpunkt auf mehr als 3.000 Metern Höhe gelangten die Freerider mit dem exklusiven Pistenraupen-Taxi, während am Ende der Abfahrt bereits der kostenfreie BMW xDrive Shuttle wartete Dieser brachte die Gäste im brandneuen BMW X3 schnell, sicher und bequem zurück zur Ochsenalm-Sesselbahn. Wer danach selbst einmal am Steuer Platz nehmen wollte, der konnte sich bei der „BMW Driving Experience“ von den Leistungen des xDrive Allradsystems überzeugen.

Neben dem Ausrüstungstest waren die zahlreichen Side-Events sehr gefragt. Gemeinsam mit den Profis der Top Schischule Kaunertal konnte man die ersten Schwünge abseits der Pisten wagen oder die Secret Spots des Kaunertaler Gletschers erkunden. Ein besonders individuelles Coaching erwartete die Teilnehmer beim „Goergl Intense by Thule“: Der ehemaliger Doppel-Weltcupsieger Stephan Goergl nahm sich viel Zeit, um der Fahrtechnik der Kursteilnehmer mit Hilfe einer detaillierten Videoanalyse den letzten Schliff zu verpassen.

Gemeinsame Ausflüge in den Powder mit den beiden BMW Mountains Athleten Matthias „Hauni“ Haunholder und Felix Wiemers standen beim „BMW Ride with the Pros“ auf dem Programm. Auch die Teilnehmer des „Black Diamond Freeride-Mountaineering“ nutzen die Gelegenheit und lernten, wie man sich auch in den steilsten Gletscherflanken sicher bewegen kann. Echte Big Mountain Luft schnuppern konnten die Teilnehmer des Julbo-Workshops mit der Profi-Snowboarderin und derzeit Führenden in der Freeride World Tour Serie, Manuela Mandl. Neben eindrucksvollen Lines und viel Fahrspaß rückte dabei auch vielfältiger Input zum Thema Linienwahl und Risikomanagement in den Vordergrund. Und Freunde des Aufstiegs aus eigener Kraft durften bei den geführten Skitouren von Fritschi die neue Bindung „Tecton 12“ im Praxiseinsatz erproben.

Nach dem Freeriden war dann die Thule-Lounge im Testival-Gelände der „Place to be“. Beim Get-Together mit entspannter Musik, lockeren DJ-Mixtunes vom RedBull Soundcar, bequemen Sitzgelegenheiten und Freigetränken trafen sich hier Teilnehmer, Aussteller und Veranstalter in lockerer Atmosphäre und tauschten ihre Erfahrungen und Eindrücke untereinander aus. Auch die internationalen Freeride-Athleten von Thule und BMW mischten sich unter das Publikum und feierten gemeinsam mit den Teilnehmern eine gelungene Veranstaltung.

Mit dem letzten Tourstopp auf dem Kaunertaler Gletscher ging das Thule FreerideTestival 2018 presented by BMW xDrive erfolgreich zu Ende. Veranstalter, Sponsoren, Aussteller und Destinationen zeigten sich rundum zufrieden und zogen ein positives Fazit. „Auch in der mittlerweile fünften Saison war das Thule FreerideTestival 2018 presented by BMW xDrive erneut ein voller Erfolg und das Konzept der Veranstaltung hat sich wieder einmal bewährt“ meinte Heiko Joos vom Organisationsteam und ergänzte: „Noch nie waren so viele Aussteller und Teilnehmer vor Ort. Ein ganz großes Danke geht dabei an unsere Sponsoren und Partner, ohne die eine solche Eventserie niemals möglich wäre. Wir freuen uns schon jetzt auf eine erfolgreiche Fortsetzung im kommenden Jahr“.

Weitere Informationen zum Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive sind auf www.freeride-testival.com zu finden.


Statements der Beteiligten:

Thomas Syring, Thule Group
Das Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive im Kaunertal war wieder ein voller Erfolg. Unsere neuen THULE Upslope Lawinenrucksäcke waren kontinuierlich im Einsatz und wurden auf Herz und Nieren getestet. Die individuelle Beratung durch unseren Pro Martin „McFly“ Winkler war für viele Teilnehmer ein Highlight und wurde großartig angenommen. Großen Dank auch an das FreerideTestival Team, die Organisation war wie immer Top.

Marcus Hartmann, BMW Group
Ein mitreißendes Wochenende am Kaunertaler Gletscher lieferte den Schlusspunkt des FreerideTestival 2018. Auch beim letzten Tourstopp haben sich unsere Athleten Felix Wiemers und Matthias Haunholder für den „Ride with the Pro“ voll ins Zeug gelegt und den Gewinnern ein einmaliges Powder-Erlebnis geliefert! Unsere BMW X3 Flotte war dieses Mal nicht nur als Shuttle im Einsatz. Alle Interessierten konnten darüber hinaus mit der BMW xDrive Technologie den eigens aufgestellten Driving Experience Parcours erobern. Wir sind stolz, Teil der Veranstaltungsr-eihe zu sein und freuen uns auf ein Wiedersehen mit den Teilnehmern, Veranstaltern, Ausstellern und Freunden von BMW Mountains in 2019!

Beate Rubatscher, Kaunertaler Gletscherbahn
Seit Jahren zählt der Kaunertaler Gletscher bei Insidern auf Grund seiner Weitläufigkeit, Schneesicherheit und herausforderndem Gelände als ein Freeride-Revier, wo man gewesen sein sollte. Über 5 Meter Schneehöhe, Catriding mit dem Gletscher- Bully zum Nörderjoch und Lines über vergletschertes Gebiet machten auch das heurige Freeride Testival wieder zu einem beliebten und gelungenen Event am Kaunertaler Gletscher.

Michaela Gasser, Kaunertal Tourismus
Das Freeride Testival am Kaunertaler Gletscher ist ein absolutes Highlight im Gletscher-Frühling. Das Kaunertal kann sich damit als perfekte Location für Freerider und Abenteuer-Suchende präsentieren. Die absolute Naturkulisse, der Gletscher und viele verschiedene Varianten bieten dem Publikum genau das, was es sucht. Im Namen von Kaunertal Tourismus möchte ich mich bedanken für die gute Zusammenarbeit mit dem Organisationsteam sowie den Skiguides und Bergführern. Wir freuen uns schon auf das Freeride-Testival 2019!

Florian Riedel, Julbo
Zwei wie üblich hervorragend organisierte Testival-Tage auf dem Kaunertaler Gletscher liegen hinter uns. Unzählige getestete Ski- und Sonnenbrillen sowie zwei voll ausgebuchte "Julbo Ride-with-a-Pro" mit Manuela Mandl (current leader FWT Snowboard Women) sprechen eine klare Sprache. Für Julbo war das FreerideTestival ein voller Erfolg und unser Dank geht an das gesamte Team.

Christoph Kellner, Fischer Sports
Top organisiertes Freeride Event in herrlichem Ambiente, wo die nahezu komplette Freerideszene vertreten war. Der Kaunertaler Gletscher ist dank seiner Varianten, dem anspruchsvollen Gelände und der Schneesicherheit der perfekte Spot für dieses Event.

Florian Rösch, Fritschi
Uns haben die äußerst positiven Feedbacks für die Tecton 12, welche wir von begeisterten Teilnehmern an den Free-Touren unter kundiger Leitung von Andy Tauser erhalten haben, besonders gefreut. Für uns war die erste Teilnahme am FreerideTestival ein voller Erfolg…“.

 

Partner



logoleiste web frt18 02